Wahlbeteiligung: Innerhalb einer Woche enormer Absturz

Wähler-Schreck

Wahlbeteiligung: Innerhalb einer Woche enormer Absturz

Wien. Der Wahlkampf wird immer härter – Ibiza, Parteispenden und die Schlammschlacht drum herum könnten abschreckend wirken. Trotzdem steuern wir am 29. September noch auf eine sehr hohe Wahlbeteiligung zu. In der aktuellen ÖSTERREICH-Umfrage von Research Affairs (505 Onli­neinterviews von 16. bis 21. Au­gust, max. Schwankungsbreite 4,5 %) sagen immerhin 72 % der Befragten, dass sie am 29. September sicher zur Wahl gehen wollen, weitere 19 % wollen „wahrscheinlich“ teilnehmen. Das würde bedeuten, dass 5,8 der 6,4 Millionen Wahlberechtigten hingehen könnten – das wäre deutlich mehr als jene 80 % Wahlbeteiligung des Jahres 2017. Nicht einmal 10 % der Wählerinnen und Wähler wollen schwänzen.
 

Gehen Sie zur Wahl? – Wert vom 23. August

190824_Nationalratswahl.jpg © oe24
 
72% sagen, sie gehen sicher hin – weitere 19% wollen wahrscheinlich an der Wahl teilnehmen.
 
 
Nur: ÖSTERREICH stellte die Frage schon einmal, und zwar vor einer Woche. Und damals sagten sage und schreibe 77 %, sie wollen sicher hingehen, weitere 16 % sagten damals „wahrscheinlich“ – zusammen also 93 %.
 

Gehen Sie zur Wahl? – Wert vom 16. August

190817_Wahlteilnahme.jpg © oe24
 
77% sagt damals, sie wollen sicher zur Wahl gehen – weitere 16% wollten es wahrscheinlich tun.
 
 
Absturz. Das bedeutet: Innerhalb einer Woche ging die Zahl jener, die sicher wählen wollten, um sieben Prozentpunkte zurück – und das in einer Woche, in der sich alles um Ibiza, Parteispenden und so weiter drehte.
 
Übrigens: Besonders sichere Wähler haben die ÖVP (86 %), die Grünen (84 %) sowie SPÖ und Neos (jeweils 77 %). Die FPÖ kommt noch auf 75 % sichere Wähler.
Doch wie viele Wählerinnen und Wähler wissen schon, wem sie ihre Stimme geben? Da bleiben die Werte in den letzten Wochen ungefähr gleich: 43 % haben sich ihre Partei bereits sicher ausgesucht, weitere 30 % haben zumindest eine Tendenz. Unentschlossen sind somit ein Viertel der Wähler – das wären rund 1,6 Millionen Stimmen …
 

Schon entschlossen?

190824_Stimme.jpg © oe24
 
73% haben zumindest eine Tendenz wen sie am 29. September wählen.
 
 

Die aktuelle Sonntagsfrage

190823_Sonntagsfrage.jpg © oe24
 
"Welche Partei wählen Sie?" Die ÖVP liegt klar auf Platz 1 – dahinter duellieren sich SPÖ und FPÖ um den zweiten Platz. Die Grünen liegen vor den Neos.
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten