Video zum Thema Herbert Kickls Rede am FPÖ-Bundesparteitag in Graz
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Hofer versucht nach Rede zu beruhigen

Kickl: Wirbel um 'rechten Haken'

Eine „Gerade oder einen rechten Haken“ hatte Herbert Kickl am FPÖ-Parteitag in Graz politischen Gegnern angedroht – dazu dem Grünen Werner Kogler exzessiven Alkoholkonsum unterstellt (siehe Kasten).

Die Rede des früheren Innenministers sorgte noch am Sonntag für Wirbel – in der ORF-Pressestunde, wo Parteichef Norbert Hofer von ÖSTERREICH-Politik-Insiderin Isabelle Daniel dazu befragt wurde. Hofer konterte: Kickl habe seinen Sager „satirisch gemeint“, niemand denke daran, tatsächlich Kinnhaken auszuteilen. Ihn beunruhige mehr der Brandanschlag auf die FPÖ-Zentrale in St. Pölten.

Weitere Reaktionen: SPÖ-Geschäftsführer Thomas Drozda sagte, man sehe jetzt, dass die FPÖ nicht regierungsfähig sei. Und Neos-Parteimanager Nikola Donig meinte, die FPÖ sei weiter eine Kickl-Partei.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Es gibt neue Nachrichten