Milliardärin spendete ÖVP 931.000 Euro

ÖVP veröffentlicht Namen der Spender

Milliardärin spendete ÖVP 931.000 Euro

Am großzügigsten zeigte sich Kaufhauserbin Heidi Horten. Sie spendete in den Jahren 2018 und 2019 insgesamt 931.000 Euro an die ÖVP. Die Spende war so gestückelt, dass sie nicht sofort veröffentlicht werden musste. Offenbar überwies Horten 19 Spenden à 49.000 Euro. Ab 50.000 hätte sie die ÖVP sofort melden müssen.

Auf Platz 2 folgt die IGO Industries mit 621.000 Euro von Klaus Ortner, dessen Großspenden bereits Thema in den Medien waren, weil seine Tochter Iris unter Türkis-Blau einen Aufsichtsratsposten bei der Staatsholding ÖBAG ergattert hat.

Die ÖVP hatte sich am Dienstag entschlossen, ihre Spenden dieses und des vergangenen Jahres zu veröffentlichen. Es hatte bereits laute Kritik gegeben, dass das bisher nicht geschehen war. Insgesamt bekamen die Türkisen in den beiden Jahren 2.760.264 Euro, davon 48.764 Euro an Kleinspenden über 3.500 Euro.

"Spenden und Stückelung waren gesetzeskonform"

Generalsekretär Karl Nehammer sagt: „Wir haben immer gesagt, dass wir einen fairen und transparenten Wahlkampf führen. Deshalb veröffentlichen wir alle Spenden an die Bundespartei.“ Nehammer betont, dass die Spenden „alle gesetzeskonform“ seien, auch die „Vorgangsweise der Stückelung“.

Auf der Liste der Spender finden sich auch der Großindustrielle Peter Mitterbauer, Anwalt Rudolf Gürtler und die niederösterreichische Industrielle Elisabeth Umdasch.

Am Dienstag startete ÖVP-Chef Sebastian Kurz auch seine Bundesländertour, die ihn zunächst zur Lebenshilfe und auf einen Bauernhof in Vorarlberg führte.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten