10-Jähriger schlug Entführer mit Karate-Tricks in die Flucht

Klein, aber oho

10-Jähriger schlug Entführer mit Karate-Tricks in die Flucht

Schockmoment für einen Buben im US-Bundesstaat Georgia. In Hall County wurde der kleine Sebastian vor dem Familienhaus von einem fremden Mann angefallen. Der Angreifer versuchte, den 10-Jährigen zu entführen, aber da legte er sich mit dem Falschen an.

Als er von hinten attackiert wurde, packte Sebastian seine Karate-Künste aus. "Er versuchte, mich wegzuziehen, also habe ich ihm meinen Ellbogen in die Rippen gerammt", erzählt er dem TV-Sender „Fox 5“. Völlig geschockt stieß er den Jungen zu Boden und ergriff die Flucht.

Schnell rannte der Bub in sein Haus und schloss die Tür. Unter Tränen schrie er: „Jemand wollte mich entführen“, sagt seine Mutter Flor. Die Attacke selbst hatte sie nicht mitbekommen, aber sie sah den mutmaßlichen Täter flüchten. Allerdings fehlt von dem Angreifer noch jede Spur.

Ein Mitarbeiter des örtlichen Polizeireviers gab bekannt, dass der kleine Junge absolut richtig reagiert habe.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten