12 Tote bei Bomben- Anschlag in Afghanistan

Im Osten des Landes

12 Tote bei Bomben- Anschlag in Afghanistan

Opfer kamen gerade von einer Hochzeit

Bei einem Bombenanschlag im Osten Afghanistans sind am Samstag mindestens zwölf Zivilisten getötet worden. Der Sprengsatz war an einer Straße in der Provinz Ghazni versteckt, wie der Gouverneur des Bezirks Giro sagte. Die Opfer, darunter auch sieben Frauen, waren demnach in Kleinbussen auf dem Rückweg von einer Hochzeit, als die Bombe explodierte. Zwei weitere Menschen wurden verletzt.

Zu dem Anschlag bekannte sich zunächst niemand, allerdings deponieren die radikalislamischen Taliban häufig Sprengsätze am Straßenrand. Kommen bei der Explosion Zivilisten ums Leben, übernimmt anschließend meist niemand die Verantwortung.
 

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten