13-Jähige gibt Cameron zu denken

Weise Worte berühren

13-Jähige gibt Cameron zu denken

Mit ihren einfachen Worten bringt sie die Menschen zum Nachdenken.

Dass Kinder oft eine viel klarere Sicht auf Dinge haben, als Erwachsene ist schon öfters vorgefallen. Was eine 13-Jährige jetzt aber über den britischen Einsatz in Syrien gesagt hat, gibt vielen zu denken. Das Gespräch entstand während dem Unterricht. Ihr Lehrer hat es dann auf Twitter schriftlich gepostet.

Hier ihre Worte
„Ist der Premierminister ein Idiot? Sogar ich weiß, wenn jemand deinen Freund mit einem Stock schlägt, dass du nicht alle anderen auf dem Spielplatz mit einem Stock verprügelst. Man nimmt dem einen den Stock weg. Und dann findest du heraus, von wo er den Stock bekommen hat. Und sammle alle restlichen Stöcke, damit niemand anderer in Versuchung gerät. Jeder wird zornig. Aber wenn sie keinen Stock haben, dann ist deren Angst nicht so gefährlich“.

Nicht weise, offensichtlich
Der Lehrer antwortet darauf: „Ich gratuliere dir zu deiner Weisheit.“ Darauf antwortet das Mädchen: „Das ist nicht weise, das ist offensichtlich. Wenn ich jemandem einen Stock gebe, damit der einen anderen schlägt, würde ich der Schule verwiesen. Und stellen sie sich vor, wieviel Ärger ich bekomme, wenn ich demjenigen den Stock verkaufe!“.
 

 

 


 

 

Keine Reaktion von Cameron
Weise Worte einer 13-Jährigen, die sich die Weltpolitik oft zu Herzen nehmen sollte. Ob David Cameron auf diesen Tweet reagiert hat, ist noch nicht bekannt. Viele meinen, es würde schon reichen, wenn er ihn lesen würde.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten