16-Jähriger wohl nicht an Tat beteiligt

Terror in Kirche

16-Jähriger wohl nicht an Tat beteiligt

Ein Jugendlicher, der nach dem Anschlag auf eine Kirche bei Rouen in Polizeigewahrsam genommen wurde, hat nach Angaben des französischen Innenministers wohl nichts mit dem Angriff zu tun. Dabei wolle er aber vorsichtig sein, sagte Innenminister Bernard Cazeneuve am Mittwoch dem Radiosender "Europe 1". "In den kommenden Stunden werden wir mehr wissen."

16-Jähriger verhaftet

Der in Algerien geborene 16-Jährige war am Dienstag in Gewahrsam genommen worden, nachdem zwei mutmaßliche Terroristen in einer Kirche in Nordfrankreich Geiseln genommen und den Priester ermordet hatten. Er ist der Staatsanwaltschaft zufolge der jüngere Bruder einer Person, die mit internationalem Haftbefehl gesucht wird.

Einen der beiden Täter konnten die Ermittler bereits identifizieren. Er stand in einem laufenden Ermittlungsverfahren wegen Terrorverdachts unter Aufsicht der Justiz. Die Identität des zweiten Angreifers sei nach wie vor unbekannt, sagte Cazeneuve.

Video zum Thema Spezialkräfte nehmen weiteren Verdächtigen fest
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten