Kalenderblatt

21. Februar - Internationale Ereignisse

1986

Die Regierung Südafrikas öffnet die bisher Weißen vorbehalten gewesenen Innerstadtbezirke in Johannesburg und Durban für alle Rassen.

1981

Bei einem Bombenanschlag auf das Gebäude der US-Sender "Radio Free Europe" und "Radio Liberty", die Programme in die Ostblockstaaten ausstrahlen, werden in München acht Menschen verletzt.

1965

In New York City wird der Bürgerrechtler Malcolm X ermordet.

1866

In Cincinnati (USA) schließt Luise Hobbs als erste Frau ein zahnmedizinisches Studium ab.

1848

Karl Marx und Friedrich Engels veröffentlichen das Manifest der Kommunistischen Partei.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten