Kalenderblatt

30. September - Internationale Ereignisse

Diese Ereignisse haben die Welt verändert.

1999

Dem deutschen Schriftsteller Günter Grass wird der Literaturnobelpreis zuerkannt.

1989

Tausenden von DDR-Flüchtlingen in den deutschen Botschaften in Prag und Warschau wird erlaubt, in die BRD auszureisen. Der deutsche Außenminister Hans-Dietrich Genscher verkündet am Abend auf dem Balkon der deutschen Botschaft in Prag dieses Verhandlungsergebnis.

1985

In Beirut werden vier Sowjetdiplomaten entführt. Einer wird ermordet, die drei anderen werden am 30. Oktober freigelassen.

1955

Der amerikanische Schauspieler James Dean kommt 24-jährig bei einem Autounfall unweit von Salinas in Kalifornien ums Leben. Millionen von Fans trauern weltweit um das Jugendidol.

1946

In den Nürnberger Prozessen werden die Urteile gegen ehemalige Nazi-Größen gesprochen: 22 mal die Todesstrafe, sieben Haftstrafen und drei Freisprüche.

1938

Die Tschechoslowakei wird im Münchner Abkommen gezwungen, die Sudetengebiete an das Deutsche Reich abzutreten.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten