77 Immobilien eines Araber-Clans beschlagnahmt

In Berlin

77 Immobilien eines Araber-Clans beschlagnahmt

Im Zuge eines Geldwäscheverfahrens gegen eine Großfamilie und Verdächtige aus deren Umfeld hat die Polizei in Berlin 77 Immobilien im Gesamtwert von rund 9,3 Millionen vorläufig beschlagnahmt. Es handelt sich um überwiegend bebaute Grundstücke in Berlin und im näheren Umland, wie die Ermittler am Donnerstag in der Hauptstadt bestätigten.

Laut "Spiegel" sollen die Verdächtigen einer arabischen Großfamilie angehören. Mitglieder des Clans seien in der Vergangenheit durch spektakuläre Einbrüche in Berlin aufgefallen, berichtete das Magazin weiter. So stünden drei Männer der Großfamilie im Verdacht, im März 2017 eine 100 Kilogramm schwere Goldmünze aus dem Berliner Bode-Museum gestohlen zu haben. Die Goldmünze namens "Big Maple Leaf" mit einem Materialwert von etwa 3,7 Millionen Euro blieb bis heute verschwunden.

Die Ermittler in Berlin wollten sich nicht zur Staatsangehörigkeit der insgesamt 16 Beschuldigten äußern, gegen die sich das Geldwäscheverfahren derzeit richtet. Die Ermittlungen nahmen ihren Angaben zufolge ihren Ausgang nach einem Einbruch in eine Sparkasse in Berlin-Mariendorf im Herbst 2014. Die Täter machten damals eine Beute von weit mehr als neun Millionen Euro, die bis heute verschwunden sind.

 

Mann erwarb Eigentumswohnung obwohl er von Hatz IV lebte

Bei den anschließenden Ermittlungen fiel demnach auf, dass einer der Brüder eines bereits wegen des Sparkassenraubs rechtskräftig verurteilten Mannes Eigentumswohnungen erwarb - obwohl er zuvor von Hartz IV gelebt hatte. Weitere Nachforschungen führten die Ermittler zu weiteren Immobilien, die womöglich mit Geld aus Straftaten gekauft wurden.

Die vorläufige Beschlagnahmung der Immobilien sowie Durchsuchungen bei dem Clan an insgesamt 13 Orten in Berlin und Brandenburg fanden bereits am vergangenen Freitag statt. Die weiteren Ermittlungen sollen nun klären, ob sich der Geldwäscheverdacht erhärtet und in diesem Fall die 77 Immobilien dauerhaft eingezogen werden können.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten