Ägypten: 98,1% für neue Verfassung

Referendum

Ägypten: 98,1% für neue Verfassung

Die offizielle Wahlbeteiligung in Ägypten lag bei 38,6 Prozent.

Die neue ägyptische Verfassung ist durch eine Volksabstimmung angenommen worden. 98,1 Prozent der Teilnehmer des Referendums am vergangenen Dienstag und Mittwoch stimmten dem Entwurf zu, gab die ägyptische Wahlkommission am Samstag in Kairo bekannt. Die Wahlbeteiligung lag bei 38,6 Prozent.

Das neue Grundgesetz enthält formell mehr Rechte für die Bürger als die früheren Verfassungen, privilegiert aber zugleich das Militär. Die islamistische Muslimbruderschaft des im Sommer nach Massenprotesten vom Militär entmachteten Präsidenten Mohamed Mursi hatte zu einem Boykott aufgerufen.

Menschenrechtler und Beobachter kritisierten ein Klima der Einschüchterung, das einen fairen Wettstreit zwischen Befürwortern und Gegnern der neuen Verfassung unmöglich gemacht habe.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten