Alk-Exzess: Österreicher in Lignano schwer verletzt

Italien

Alk-Exzess: Österreicher in Lignano schwer verletzt

Ein 21-jähriger Salzburger ist mit einem Hubschrauber ins Krankenhaus von Udine eingeliefert worden, nachdem er in der Badeortschaft Lignano von einer Höhe von vier Metern gestürzt wird. Der Salzburger, der mit Freunden in der Adria-Ortschaft Pfingsten feierte, kletterte auf eine Dachdeckung aus Plexiglas, die unter seinem Gewicht nachließ, stürzte und verletzte sich schwer.

Der Unfall ereignete sich unweit der Carabinieri-Kaserne von Lignano, berichteten friaulische Medien am Sonntag. Der Jugendliche wurde ins Krankenhaus von Udine geflogen, wo er behandelt wurde. Er schwebe nicht in Lebensgefahr, hieß es.

Gegen sieben Österreicher wurde wegen Verstoßes gegen die öffentliche Ordnung ein Bann verhängt. In den nächsten zwei Jahren werden sie den Badeort an der Adria nicht mehr betreten dürfen. Vier Personen wurden wegen Obszönitäten, des Werfens von Gegenständen und Störung der öffentlichen Ordnung nach einer Rauferei in einer Bar angezeigt.
 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten