Assad spricht von

Neujahr im Bunker

Assad spricht von "Sieg über ISIS"

Seltener Auftritt von Syriens Präsident Bashar al-Assad. In der Silvesternacht tauchte er bei seinen Regierungstruppen in einem stark umkämpften Viertel von Damaskus auf. Bilder zeigen ihn, wie er mit Soldaten isst, spricht und scherzt. Er sagte zu seinen Soldaten: „Wenn es in Syrien noch einen Grund zur Freude gibt, dann ist das den Siegen zu verdanken, die Sie gegen den Terrorismus erringen“, so Assad.

76.000 Menschen wurden 2014 im Syrienkrieg getötet
Die größte Hoffnung, die er im neuen Jahr habe, sei der „Sieg unserer Streitkräfte und ihrer Verbündeten im Kampf gegen den Terrorismus“, versuchte Assad Optimismus zu zeigen.

Seit Frühjahr 2011 wird in Syrien gekämpft. Drei Millionen Menschen wurden vertrieben. Allein 2014 kamen mehr als 76.000 Menschen ums Leben, darunter 3.500 Kinder und 2.000 Frauen.

Massive Verluste gab es auch bei der Terrormiliz ISIS und der radikal-islamischen Al-Nusra-Front: 17.000 Rebellen wurden getötet.

VIDEO: Die Extremistenorganisation "Islamischer Staat" verliert offenbar an Boden.

Video zum Thema "Islamischer Staat" in der Defensive

Es tut uns leid. Dieses Video ist nicht mehr verfügbar.

Autor: (wek)
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten