Aus Liebeskummer Ortsschilder abmontiert

Romantischer Dieb

Aus Liebeskummer Ortsschilder abmontiert

Ein Franzose wollte so die Trennung von seiner Frau verarbeiten.

Ein französischer Rentner hat aus Liebeskummer etwa hundert Schilder an Orten abmontiert, die für ihn eine sentimentale Bedeutung haben. Dies sei seine Art gewesen, die Trennung von seiner Frau zu verarbeiten, berichtete die Zeitung "Le Figaro" am Freitag. Der 67-Jährige wurde nach mehreren französischen Medienberichten am vergangenen Montag von der Polizei geschnappt, als er ein Ortsschild der französischen Stadt Albi abschrauben wollte.

Erinnerungen
In seiner Wohnung fanden die Beamten eine Sammlung von Schildern, teilweise mit Herzen und Zeichnungen dekoriert. "Überall dort, wo ich schöne Erinnerungen hatte, habe ich Schilder abmontiert", gestand der Mann. Seine Frau hatte ihn zwei Jahre zuvor verlassen

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten