Australien droht

Wirbelsturm

Australien droht "Monster-Zyklon"

Erste Evakuierungen wurden angeordnet, Spitalspatienten ausgeflogen.

Nach dem Hochwasser ein "Monster-Zyklon": Australien bereitet sich auf einen heftigen Wirbelsturm vor. Am Mittwoch könnte nach Behördenangaben der Zyklon "Yasi" auf die schon überflutete Küste von Queensland treffen. Meteorologen rechnen mit Spitzengeschwindigkeiten von 250 Kilometern pro Stunde. In der Region wurden bereits Evakuierungen angeordnet. Der Sturm werde voraussichtlich schlimme Niederschläge bringen, so dass sich die Notlage in der überschwemmten Gegend noch verschärfen werde.

Die Schulen in Queensland sollen bis Ende der Woche geschlossen bleiben. Hunderte Krankenhauspatienten wurden in Spitäler in sicheren Regionen geflogen. Die Premierministerin von Queensland sagte, "Yasi" sei lebensgefährlich und möglicherweise der schlimmste Zyklon aller Zeiten in dieser Gegend.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten