Essverhalten schon im Babyalter steuern

Deutschland

Babysitter gibt Kind nicht mehr zurück

Ein deutsches Familiengericht hat einen kuriosen Fall vorliegen.

Eine 23-jährige Frau hat beim Familiengericht in Halle Klage eingereicht, weil ihr Babysitter ihr Kind nicht mehr zurückgibt. Der Mann glaubt der Vater des Kindes zu sein, obwohl die Geburtsurkunde das Gegenteil besagt.

Die 23-Jährige wollte von Halle nach Berlin ziehen, berichtet die BILD. Um den Umzug schnell über die Bühne zu bringen, gab sie ihr Kind in die Obhut eines guten Freundes. Als die Frau nach wenigen Tagen ihr Kind wieder abholen wollte, weigerte sich der 29-jährige Mann, das Kind wieder zurückzugeben.

Obwohl er laut Geburtsurkunde nicht der Vater ist, bekam er vom Jugendamt das Kind zugesprochen. Jetzt muss das Familiengericht entscheiden.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten