Beamter arbeitete 10 Jahre nicht und kassierte trotzdem

Krasse Abzocke

Beamter arbeitete 10 Jahre nicht und kassierte trotzdem

Nach 10 Jahren fiel es den Kollegen auf. Der Spanier Carles Recio schaffte ein Kunststück, auf das man nicht unbedingt stolz sein sollte. Er war 10 Jahre lang nicht im Büro auf der Arbeit und kassierte trotzdem sein Gehalt. Aufgefallen ist es die ganze Zeit über niemanden. Am Morgen scannte er um 7.30 Uhr pünktlich seinen Fingerabdruck. Dann ging er weg und kam zurück und scannte noch einmal um 15.30 Uhr, berichtet die spanische Zeitung "El Mundo".

Betrieb Männer-Bordell. Was er nebenbei machte? Recio betrieb ein Männerbordell und zeichnete Erotic-Comics. Sein Fernbleiben von der Arbeit ist keine Straftat. Der faule Spanier wurde entlassen und darf neun Jahre lang keinem Amt arbeiten.

  

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten