Beinahe-Katastrophe: Piloten begehen unfassbaren Fehler

Melbourne

Beinahe-Katastrophe: Piloten begehen unfassbaren Fehler

Dieser Pilotenfehler hätte hunderten Menschen das Leben kosten können. Der Vietnam-Airlines-Flug VN781 von Saigon nach Melbourne befand sich bereits im Landeanflug, als dem Tower in Australien ein unfassbarer Fehler auffiel. Die Piloten hatten vergessen, das Fahrwerk auszufahren. Das berichtet der „Aviation Herald“.

Unglück im letzten Moment verhindert

Nur mehr rund 150 Meter trennten den Boeing-Dreamliner noch vom Boden, als der Fluglotse Alarm schlug. Er wies die Piloten an, unverzüglich ein Durchstartmanöver zu starten und die Landung abzubrechen. 17 Minuten später landete die Maschine dann sicher in Melbourne.

Unklar bleibt, wie ein solcher Fehler passieren konnte. Die Crew liest normalerweise vor der Landung die einzelnen Punkte zur Vorbereitung aus der Checkliste vor. In diesem Cockpit wurde aber offenbar geschlampt. Die Beteiligten hatten dabei besonderes Glück, dass es in Melbourne bereits hell war. Wäre die Maschine zwei Stunden früher gelandet, hätte wohl niemand den Fehler gemerkt. 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Top-Videos des Tages

Live auf oe24.TV 1 / 7

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten