Bekannter Barfuß-Aktivist totgefahren

Tragischer Unfall

Bekannter Barfuß-Aktivist totgefahren

Mark Baumer (33) war seit mehr als 100 Tagen unterwegs - barfuß! Jetzt ist er tot. Ein Wagen erfasste den Aktivisten.

Baumer war ohne Socken und Schuhe unterwegs, um gegen den Klimawandel zu protestieren. In seinem Blog schrieb er: "Mein Ziel ist es, die Erde vor dem Tod durch den Klimawandel zu bewahren." In Florida ging seine Reise jetzt tragisch zu Ende. Ein Auto erfasst ihn auf dem Seitenstreifen, er überlebte den Unfall nicht.

Day 92 of crossing america barefoot

Ein von mark baumer (@baumerworld) gepostetes Foto am

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten