Berlin, Paris und Rom gegen Neuverhandlung

Kein "besserer Deal"

Berlin, Paris und Rom gegen Neuverhandlung

Deutschland, Frankreich und Italien haben der Forderung von US-Präsident Donald Trump nach einer Neuverhandlung des Pariser Klimaabkommens eine Absage erteilt. Dies teilten die Staats- und Regierungschefs der drei Länder am Donnerstagabend in einer gemeinsamen Erklärung mit.

Sie nähmen die Entscheidung von US-Präsident Donald Trump "mit Bedauern zur Kenntnis", hieß es in der in Berlin verbreiteten Erklärung. Die bekräftigte "mit größtem Nachdruck" ihre Verpflichtung, das Übereinkommen von Paris rasch umzusetzen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten