Brasilianischer Fritzl im Knast geköpft

Bei Aufstand

Brasilianischer Fritzl im Knast geköpft

Jose Agostinho Pereira hat seine Tochter fast 20 Jahre lang vergewaltigt.

Jose Agostinho Pereira hat als "brasilianischer Fritzl" traurige Berühmtheit erlangt. Das "Monster von Maranhao" hat seine Tochter fast 20 jahre lang vergewaltigt und sieben Kinder mit ihr gezeugt. Die heute 28-Jährige wurde in einer Hütte, die nur mit einem Boot zu erreichen war, gefangen gehalten. Deswegen wurde Pereira zu einer 63-jährigen Haftstrafe verurteilt.

Pereira wartete in einer Polizeistation gerade auf seine Verlegung in ein Gefängnis als ein Aufstand ausbrach. Die Insassen protestierten gegen die Überbelegung der Gefängnisse und verlangten mehr Drogen. In den Kämpfen wurde dem "Monster von Maranhao" der Kopf abgeschlagen. Auch fünf weitere mutmaßliche Pädophile wurden getötet.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten