Brexit-Verhandlungen haben offiziell begonnen

In Brüssel

Brexit-Verhandlungen haben offiziell begonnen

Die Verhandlungen über den britischen EU-Austritt haben am Montag in Brüssel offiziell begonnen. Der erste Termin startete verhalten freundlich. "Es gibt mehr, das uns eint, als uns trennt", sagte der britische Brexit-Verhandler David Davis beim Eintreffen im Kommissionsgebäude. EU-Chefverhandler Michel Barnier erklärte, er hoffe auf die Ausarbeitung eines Zeitplans und eine Prioritätensetzung.

Barnier sagte, das Ziel sei klar, es müssten die Unsicherheiten durch den Brexit vor allem für die Bürger geklärt werden. Außerdem gehe es um die Grenze in Irland und Nordirland. Und er hoffe auf einen konstruktiven Start der Verhandlungen.

Davis richtete den Blick bereits auf die künftigen Beziehungen zwischen London und Brüssel. Es sollte eine nächste Phase der Gespräche beginnen, um eine "neue, tiefe und spezielle Partnerschaft mit der EU aufzubauen". Er werde alles in den Verhandlungen tun, um im Interesse der Sicherheit der Bürger zu handeln. Die Gespräche sollten deshalb in einem "positiven und konstruktiven Ton" starten.
 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten