Deutscher Hund wählte Notruf 112

Langeweile

Deutscher Hund wählte Notruf 112

Die Besitzerin war einkaufen und dem Vierbeiner wohl langweilig.

Ein verspielter Hund hat im niedersächsischen Lüchow einen Notruf ausgelöst. Die Rettungsleitstelle in Lüchow erhielt am Mittwoch einen Notruf über 112. Am anderen Ende war aber nur Hundegebell zu hören, wie die Polizei im zuständigen Lüneburg am Donnerstag mitteilte. Da man einen Notfall nicht ausschließen konnte, überprüfte die Polizei daraufhin die Anschrift.

"Munter drauf los gewählt"
Dort stellte sich heraus, dass der im Haus allein zurückgelassene Hund einer 63-Jährigen sich am Telefon zu schaffen gemacht hatte. "Das Tier hatte mit seinen Pfoten munter drauf los gewählt. Dass er dabei die 112 getroffen hat, war wohl ein Zufall. Sein Frauchen hatte das Haus zum Einkaufen kurzfristig verlassen", erklärte Polizeisprecher Kai Richter.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten