Disneyland verweigert Bub (4) Prinzessinen-Verwandlung

Weil er kein Mädchen ist

Disneyland verweigert Bub (4) Prinzessinen-Verwandlung

Hayley McLean, Mutter eines vierjährigen Sohnes, teilte auf Facebook einen Link zu einem offenen Brief, den sie auf einem Elternblog veröffentlichte. Dort schrieb sie, dass der Organisator der "Prinzessin für einen Tag"-Verwandlung im Disneyland Paris ihrem Sohn Noah das Umstyling in dessen Lieblings-Prinzessin Elsa aus "Die Eiskönigin" verweigert hat.

Er habe ihr erklärt, dass es nicht möglich sei, "Prinzessin für einen Tag" für einen Buben zu buchen. Dem Vierjährigen habe er als Entschädigung entweder ein Stofftier oder ein Spielzeug angeboten.

Große Enttäuschung

Die Mutter des Buben zeigte sich sehr enttäuscht über den Ausflug ins Disneyland, da sie schon vor Abreise ein E-Mail an die Organisatoren der Prinzessinnen-Verwandlung geschrieben hatte, um auf das Geschlecht ihres Kindes aufmerksam zu machen.

Sie verstehe nicht, warum Buben ausgeschlossen werden, da es umgekehrt auch keine Verwandlungen exklusiv für Buben gebe. "Wenn ein kleines Mädchen ein Superheld sein will, kann es das. Wenn es ein Jedi sein will, kann es das. [...] Sie kann werden, was auch immer sie will... so wie Walt Disney schon gesagt hat, 'Wenn du davon träumen kannst, kannst du es tun!' ... Außer du bist ein kleiner Bub, der im Disneyland eine Prinzessin sein will ... das kannst du scheinbar nicht tun", beschwerte sie sich.

Disneyland entschuldigte sich

Gegenüber der britischen Zeitung "Metro" gab ein Sprecher des Disneyland Paris an: "Diese Erfahrung ist für alle Kinder im Alter von 3-12 Jahren verfügbar. Wir haben die Familie kontaktiert um uns dafür zu entschuldigen, dass sie mit falschen Informationen versorgt wurde." Gegenüber ITV News wurde hinzugefügt: "Wir nehmen diese Situation sehr ernst und entschuldigen uns aufrichtig bei Hayley und Noah für den verursachten Kummer."

Es habe sich um einen Vorfall einer einzelnen Person gehandelt und repräsentiere nicht die Grundsätze des Disneylands. Man werde sicherstellen, dass so etwas nicht erneut passiert, so der Sprecher. "Selbstverständlich sind sowohl Buben als auch Mädchen bei der "Prinzessin für einen Tag"-Erfahrung willkommen."

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten