Drama um die älteste neue Mutter der Welt

Intensivstation

Drama um die älteste neue Mutter der Welt

Erramatti Mangayamm gilt derzeit als älteste frischgebackene Mutter der Welt. Die 74 Jahre alte Frau aus Indien hat Anfang September Zwillinge geboren. Erramatti Mangayamma wurde durch künstliche Befruchtung schwanger, wie ihr behandelnder Arzt Umashankar Sanakkayala von der Ahalya IVF Klinik in der südindischen Stadt Guntur sagte. Nach der Geburt per Kaiserschnitt am Donnerstag ging es der Mutter und ihren beiden Töchtern gut.
 

Intensivstation

Nun aber die dramatische Wende. Wie „The Times“ berichtet, liegt Mangayamma genauso wie ihr 78-jähriger Ehemann auf der Intensivstation. Der Vater der Zwillinge soll nur einen Tag nach der Geburt einen Herzinfarkt erlitten haben, über die genauen Umstände der Mutter liegen keine Informationen vor. 
 
"Ich bin sehr glücklich", sagte die neue Mutter noch kurz nach der Geburt. Mangayamma und ihr 78 Jahre alter Ehemann waren 57 Jahre verheiratet und wollten schon immer Kinder. Auf natürlichem Wege wurde die Frau aber nie schwanger, bei der künstlichen Befruchtung hingegen gleich beim ersten Versuch, wie der Arzt sagte. "Die Frau war sehr gesund und deshalb hat es geklappt." Das Paar hätte sich für eine künstliche Befruchtung entschieden, nachdem eine Nachbarin auf diese Weise mit 55 Jahren Mutter geworden sei, hieß es in örtlichen Medienberichten. Wegen ihres hohen Alters sei sie während der Schwangerschaft in der Klinik geblieben.
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 11

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten