Einbrecher warf mit Sexspielzeug um sich

Australien

Einbrecher warf mit Sexspielzeug um sich

Freizügig gekleideter Täter bei Diebstahl in flagranti erwischt.

Normalerweise kommen Sexspielzeuge eher im privaten Rahmen zum Einsatz, doch in Australien hat sie ein glückloser Einbrecher zu Wurfgeschoßen umfunktioniert. Der Täter wurde in einem Erotik-Geschäft der Großstadt Brisbane auf frischer Tat von der Ladenbesitzerin ertappt, wie die Polizei am Sonntag mitteilte.

Nachdem er am Samstagmorgen durch das Dach eingestiegen war und dabei den Alarm auslöste, habe er sich mehrere Lustwerkzeuge gegriffen - und die Managerin Fiona Coldrick auf der Flucht damit beworfen.

Schräges Outfit
Örtlichen Medien zufolge trug der Mann eine Perücke, eine im Schritt ausgeschnittene Hose und ein Frauenkleid, als ihn die Polizei wieder vom Dach des Gebäudes herunterklettern sah. Dem Delinquenten droht nun ein Gerichtsverfahren wegen Einbruchs und Drogenbesitzes.

Coldrick konnte der morgendlichen Störung sogar noch etwas Positives abgewinnen. "Das Ganze hat auf jeden Fall auch eine lustige Seite", sagte sie der Zeitung "The Australien". Schließlich sei die Montur des Täters "ziemlich amüsant" gewesen.

Schon am Donnerstag hatte es ein ähnlicher Einbruch im nordaustralischen Cairns in die Schlagzeilen geschafft. Dort brach ebenfalls ein Mann durch das Dach eines Erotik-Geschäfts ein und flüchtete mit einer Packung "Fantasie-Fetische" inklusive eines Sattels. Er wurde unweit des Tatorts gefasst und muss sich nun vor Gericht verantworten.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten