21. September 2011 00:12
Ekel-Fund in Frankreich
Bub fand Finger in Marmeladenglas

Die Finger sind erst kurz vor dem Fund in das Glas gesteckt worden.
Bub fand Finger in Marmeladenglas
© Reuters

Einen makabren Fund hat ein Junge in Frankreich gemacht: Vor einer Schule in Chilly-Mazarin südlich von Paris entdeckte er am Montag vier in einem Marmeladenglas steckende Finger, wie am Dienstagabend aus Justizkreisen verlautete.

Die Zugehörigkeit der Finger sei noch nicht geklärt, eine Untersuchung sei im Gange, hieß es. Die Zeitung "Le Parisien" berichtete auf ihrer Website, die Finger seien noch nicht abgestorben gewesen, sie seien also erst kurz vor dem Fund in das Glas gesteckt worden.