08. November 2019 08:26
Drogenkartell schlägt zurück
Mafia-Rache: Polizist mit 150 Schüssen getötet
Jener mexikanische Polizist, der El Chapos Sohn festgenommen hat, wurde nun brutal ermordet. 
Mafia-Rache: Polizist mit 150 Schüssen getötet
© oe24

Am Mittwoch kam es zu einer blutigen Racheaktion eines mexikanischen Drogenkartells in Culiacan, Sinaloa. Jener Polizist, der El Chapos Sohn festgenommen hatte, wurde von der Mafia brutal ermordet. Vor einem Einkaufszentrum lauerten ihm die Kartell-Mitglieder auf, bevor sie seinen Körper mit 150 Schüssen durchsiebten. 

Mindestens zwei Männer eröffneten mit halb automatischen Maschinengewehren das Feuer auf den Polizisten. 

Überwachungskameras filmten die schrecklichen Szenen, als zwei Männer aus einem roten Auto stiegen und ihr Opfer in einer weißen, viertürigen Nissan-Limousine erschossen. 
 
Der Mord dauerte weniger als 30 Sekunden. In dieser kurzen Zeit feuerten die Angreifer mindestens 150 Kugeln auf die Fahrerseite des weißen Autos ab.
 
Medienberichte zufolge verfolgte das rote Auto dem Nissan bereits vorher.