Europa streitet weiter um Hunderte Bootsflüchtlinge

Deutschland nimmt 50 der Migranten auf

Europa streitet weiter um Hunderte Bootsflüchtlinge

Die Länder Europas feilschen um die 450 Flüchtlinge, die mittlerweile auf zwei italienischen Marinebooten im Mittelmeer treiben. Ihre Odyssee begann in Libyen, Italien verweigert ihnen das Anlegen. Der italienische Premier Giuseppe Conte fordert, dass Frankreich, Malta und andere Länder die Migranten aufnehmen sollen.

Deutschland ist bereit, 50 der Menschen aufzunehmen. Auch Malta und Frankreich wollen je 50 nehmen. Am Sonntagabend wurde bekannt, dass auch Spanien und Portugal je 50 Migranten aufnehmen wollen. Aus Tschechien heißt es wiederum dazu: „Wir werden keine Migranten akzeptieren.“

„Strenge und Kohärenz führen zu Resultaten“, kommentierte darüber hinaus der italienische Innenminister Matteo Salvini.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten