Familien-Drama: Mädchen (4) erstochen

Schweiz

Familien-Drama: Mädchen (4) erstochen

Die Eltern der Vierjährigen liegen verletzt im Krankenhaus.

Ein vierjähriges Mädchen ist am Sonntagabend in Niederlenz in der Schweiz getötet worden. Nach bisherigen Erkenntnissen der Aargauer Kantonspolizei handelt es sich um ein Familiendrama. Der Vater und die Mutter wurden verletzt ins Spital gebracht. Als die Rettungskräfte am Sonntagabend beim Zweifamilienhaus eintrafen, war das Mädchen bereits tot. Das Kind wies Stichverletzungen auf.

Im Haus fanden die Rettungskräfte die 43-jährige Mutter leicht verletzt und den 44-jährigen Ehemann schwer verletzt vor. Das Motiv und die Tatumstände waren noch Gegenstand von einer Untersuchung. Es werde jedoch nicht nach Drittpersonen gefahndet, teilte ein Polizeisprecher mit.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten