Festnahmen bei Conchita-Wurst-Marsch

Demo in Moskau

Festnahmen bei Conchita-Wurst-Marsch

Russische Aktivisten gingen mit Regenbogenfahnen auf die Straße.

Bei einer Demonstration zu Ehren von Conchita Wurst in Moskau sind zwei Frauen festgenommen worden. Die beiden hatten nach Angaben eines AFP-Reporters auf einem Platz in der russischen Hauptstadt eine Regenbogenfahne in die Höhe gehalten. Aus einem vorbeifahrenden Auto, das ebenfalls mit Regenbogenfarben geschmückt war, schallte das Lied "Rise Like a Phoenix" der Songcontest-Siegerin.

Der nach Conchita Wurst benannte Protestmarsch war von den Behörden nicht genehmigt worden. Insgesamt nahm nur eine Handvoll Aktivisten daran teil, die jedoch schnell von Sicherheitskräften vertrieben wurden.
 

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten