Flammen-Hölle in Flieger sorgte für Chaos

Plötzlich spuckte das Triebwerk Feuer

Flammen-Hölle in Flieger sorgte für Chaos

Plötzlich brach Panik und Chaos an Bord aus. Die Passagiere haben nur mehr geschrien.

Man muss keine Flugangst haben, um bei diesen Szenen in Panik zu geraten. Kurz nach dem Start einer United-Airlines-Maschine in Newark, New Jersey, kam es am Mittwich zu einem Zwischenfall. Wie ein Video auf Twitter zeigt, schossen plötzlich Flammen aus dem Triebwerk.

Sofort brach Panik und Chaos an Bord aus. "Sie machen Durchsagen, aber ich kann nichts hören, weil die Menschen so schreien", twitterte die Passagierin Nicole Adamo. "Die schlimmste Erfahrung meines ganzes Lebens", schreibt ein andere.

Der Zwischenfall war der tragische Höhepunkt eines ohnehin schon turbulenten Fluges. Die Maschine musste zuvor schon gewartet werden, da es zu technischen Komplikationen kam, weshalb der Flieger erst zwei Stunden später abhob. Kurz nach dem Start brannte dann auch noch ein Triebwerk. Aufgrund des Ausfalls musste die Maschine, die eigentlich am Weg nach Los Angeles war, wieder nach New Jersey umkehren und dort notlanden.

Verletzte gab es zum Glück keine und alle Passagiere wurden auf andere Flüge umgebucht. United Airlines betitelte den Zwischenfall als "mechanisches Problem".

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten