Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Schockierendes Video

Flüchtling versteckt sich unter Armaturenbrett

Die spanische Polizei entdeckte zwei ins Auto gepferchte Migranten.
Immer wieder versuchen in Marokko ausharrende Migranten, nach Ceuta oder Melilla an der Nordküste Marokkos zu kommen. Die Flüchtlinge versuchen dabei alles, um nach Europa zu kommen – oftmals auch unter unmenschlichen Bedingungen.
 

Unmenschliche Bedingungen

Die spanischen Behörden haben nun ein schockierendes Video aus Melilla veröffentlicht. Zwei 19-Jährige (es handelt sich dabei um einen Mann und eine Frau) waren unten dem Armaturenbrett und im Rücksitz versteckt. Der  Polizei kam die Form des Kofferraums seltsam vor und kontrollierte deshalb das Auto genauer. So entdeckten sie schließlich die beiden Jugendlichen.
 

© Guardia Civil

 
Die beiden 19-Jährigen wurden in ein Aufnahmezentrum gebracht. Der Fahrer und sein Beifahrer wurden wegen Menschenschmuggels verhaftet.
 
Spanien verfügt in Nordafrika über zwei Exklaven, die beide von Marokko beansprucht werden: Ceuta an der Meerenge von Gibraltar und das 250 Kilometer weiter östlich gelegene Melilla. In der Nähe der beiden Gebiete warten Zehntausende Afrikaner auf eine Gelegenheit, in die EU zu gelangen.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
Es gibt neue Nachrichten