Frau hielt Töchter jahrelang gefangen

Schweden

Frau hielt Töchter jahrelang gefangen

Laut Medienberichten waren die 3 Töchter über 10 Jahre eingesperrt.

In Schweden sitzt eine Frau in Untersuchungshaft, die ihre drei Töchter jahrelang zu Hause gefangen gehalten haben soll. "Es ist die Rede von über zehn Jahren", sagte eine Polizeisprecherin in der südschwedischen Provinz Schonen am Freitag. "Sie konnten nicht in die Schule gehen."

Laut Medienberichten war die 59-Jährige aus der Gemeinde Bromölla festgenommen worden, nachdem sich eine der Töchter befreien konnte und per Telefon die Polizei alarmiert hatte. Um die inzwischen erwachsenen Frauen vor ihrem Ex-Partner zu verstecken, sei die Schwedin demnach mehrfach umgezogen.
 

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten