Frau im Koma bringt Baby zur Welt

Wunder

Frau im Koma bringt Baby zur Welt

Nach 10 Wochen im Koma, brachte eine Frau in den USA ein Baby zur Welt.

Eine 39-jährige Amerikanerin brachte nach einem 10-wöchigen Koma ein Baby zur Welt. Wie der US-TV-Sender ABC berichtet, fiel Melissa Carleton (39) im März in ein Koma. Der Grund: ein Anfall in Folge eines gutartigen Hirn-Tumors. Carleton lag schon längere Zeit im Krankenhaus, verschob die notwenige Operation jedoch auf die Zeit nach der Schwangerschaft, um ihr ungeborenes Baby zu gefährden.

Nachdem ihre Gesundheit sich jedoch plötzlich verschlechtert hat, mussten die Ärzte eine Not-OP durchführen. Trotz erfolgreicher Operation, fiel sie in ein Koma. Doch wie durch ein Wunder kam das Baby dank Kaiserschnitts gesund zur Welt. Die behandelnden Ärzte, zeigen sich positiv, dass auch die Mutter wieder vollkommen gesundet.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten