17. Juni 2019 14:44
Überraschende Worte
Frau riss ihm fast die Hoden ab: Jetzt spricht der Freund
21-Jährige packte ihn so lange an den Genitalien, bis sie bluteten. 
Frau riss ihm fast die Hoden ab: Jetzt spricht der Freund
© oe24
Katie Lee Pitchford aus dem US-Bundesstaat Florida führte eigentlich eine glückliche Beziehung. Sie und ihr Freund Tyler waren bereits seit 3 Jahren ein Paar und lebten zusammen in einer Wohnung. Eine SMS führte dann aber zu einem Streit, der völlig eskalierte.
 

Attacke im Bett

Wie der „Miami Herald“ berichtet, soll Katie SMS mit einem alten Bekannten geschrieben haben. Ihr Freund wurde daraufhin eifersüchtig, es kam zum Streit. Das Paar ging danach schlafen, ehe es in der Nacht zur blutigen Attacke kam. Während ihr Freund noch schlief, griff ihn die 21-Jährige an. Sie packte ihn an seinen Genitalien, bis diese bluteten. Zudem soll Katie ihren Freund auch mit Fäusten attackiert und gewürgt haben.
 
Tyler konnte sich schließlich befreien und die Polizei rufen. Katie wurde vorerst festgenommen und angezeigt. Die 21-Jährige ist bereits amtsbekannt. 2017 hat sie einen Polizeibeamten attackiert und wurde deshalb festgenommen.
 

Freund steht zu ihr

Trotz der Gewalt-Orgie steht Tyler weiter zu seiner Freundin. „Sie hat mir fast die Hoden abgerissen. Aber ich liebe sie und mache mir Sorgen“, so der 27-Jährige zur britischen „Daily Mail“. Die beiden sind seit mittlerweile drei Jahren ein Paar, obwohl sie ihn regelmäßig psychisch und physisch quält. „Einmal war sie  wegen irgendeiner Sache so aufgebracht, dass sie zehn Tabletten auf einmal schluckte“, erzählt Tyler. Dann sagte sie ‚Tyler, das war’s', und legte auf“