08. März 2018 10:54
Brutalo-Akt
Frau stirbt bei Sex mit Mörser-Granate
Pärchen benutzte Mörser-Granate als Sex-Spielzeug – Frau starb.
Frau stirbt bei Sex mit Mörser-Granate
© oe24

Ein brutaler Sex-Akt kostete einer Frau aus Peru vermutlich das Leben. Yubitza Llerena und ihr Mann Ruben Valera Cornejo sollen eine Mörser-Granate als Sex-Spielzeug verwendet haben. Für Llerena endete das Experiment tödlich.

Cornejo sagte gegenüber der Polizei aus, seine Frau hätte gebeten, die Granate an ihr zu benutzen. Nach einer langen Nacht soll das Pärchen herumstehende Objekte als Sex-Spielzeug verwendet haben. Die 40 Zentimeter lange und fünf Zentimeter breite Mörser-Granate war als Accessoire im Wohnzimmer aufgestellt. Wie die Polizei klarstellt, ist die Granate aber nicht explodiert.

Genau erinnern kann sich Cornejo an die tragische Nacht allerdings nicht. Das Pärchen soll viel getrunken und Drogen konsumiert haben. Die Polizei glaubt die Geschichte des Witwers nicht ganz. Cornejo wurde wegen dringenden Mordverdachts festgenommen.