Freudensprung: Mann stirbt nach Heiratsantrag

Tragisch

Freudensprung: Mann stirbt nach Heiratsantrag

Ein tragischer Zwischenfall hat sich auf der Irabu Brücke (Japan) abgespielt. Ein 32-Jähriger hat um die Hand seiner Freundin angehalten. Nachdem sie Ja gesagt hat, sprang der Mann vor Freude in die Luft und stürzte über das Geländer der Brücke in die Tiefe. Suchmannschaften fanden die Leiche sieben Stunden später, berichtet Metro.

Er sagte seiner Angebeteten, er wolle den Ausblick von der Brücke genießen und lockte seine Angebetete so auf die Mitte der Brücke. Dort kniete er sich plötzlich hin und machte den Heiratsantrag. Vor Freude über die Verlobung kletterte er dann auf das Geländer, spreizte seine Arme und jubelte - bis er das Gleichgewicht verlor und 30 Meter in die Tiefe stürzte.

Die Polizei bestätigte, dass der Mann bei dem tragischen Zwischenfall Alkohol im Blut hatte.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten