Fünf Tote bei Brand in Straßburger Wohnhaus

Drama in Frankreich

Fünf Tote bei Brand in Straßburger Wohnhaus

Sieben weitere Personen wurden in der Elsassmetropole verletzt.

Fünf Menschen sind bei einem Feuer in einem Wohnhaus in der Elsassmetropole Straßburg getötet worden. Weitere sieben erlitten bei dem Brand in der Nacht zum Donnerstag im Straßburger Bahnhofsviertel Verletzungen, wie ein Sprecher der Feuerwehr im französischen Fernsehen sagte. Die Einsatzkräfte seien gegen 1.00 Uhr alarmiert worden. Es habe im Treppenhaus eine starke Rauchentwicklung gegeben.
 
Die Polizei untersuche nun die Ursache. 23 Menschen konnten unverletzt aus dem Gebäude geborgen werden, wie die Zeitung "Dernieres Nouvelles d'Alsace" schrieb. Demnach war das Feuer in einem siebenstöckigen Gebäude ausgebrochen. Einige Menschen wurden zunächst in einer Turnhalle untergebracht.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten