Großbritannien rief höchste Warnstufe aus

Nach Anschlag in London

Großbritannien rief höchste Warnstufe aus

Laut Premierministerin May könnte neuer Anschlag unmittelbar bevorstehen.

Großbritannien hat nach dem Anschlag in der Londoner U-Bahn die Terrorwarnstufe auf "kritisch" erhöht. Laut Nachrichtenagentur AFP handelt es sich um die höchste Warnstufe. Premierministerin Theresa May sagte am Freitagabend, es werde eine höhere Präsenz bewaffneter Polizeikräfte an öffentlichen Plätzen geben. Zudem werde das Militär die Polizei unterstützen.

Die Terrorwarnstufe "kritisch" deutet darauf hin, dass ein neuerliches Attentat möglicherweise unmittelbar bevorsteht. In der Früh waren bei der Explosion eines selbstgebauten Sprengsatzes in einem U-Bahn-Waggon mindestens 29 Menschen verletzt worden, niemand davon schwer. Die Jihadistenmiliz Islamischer Staat (IS) beanspruchte den Anschlag für sich. Auch die Polizei sprach von einer Terrorattacke. Bei vier Anschlägen in diesem Jahr in Großbritannien kamen bisher 36 Menschen ums Leben.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten