Hai rammt Surfer Zähne ins Bein

Vor Australien

Hai rammt Surfer Zähne ins Bein

Der 46-Jährige entkam dem gefrässigen Raubtier in letzter Sekunde.

Vor der Küste Australiens ist erneut ein Surfer von einem Hai angegriffen worden. Paul Welsh hatte nach dem Kampf mehrere Zähne des Tieres in seinem Bein stecken. Der 46-Jährige war am Donnerstag mit seinem zehnjährigen Sohn im Norden von Sydney surfen, als auf einmal der Hai auftauchte.

"Ich habe meinen Sohn schnell mit den Wellen davongestoßen, als ich schon von hinten geschnappt wurde", berichtete Welsh den lokalen Medien. "Ich klammerte mich an eine Felsenspitze und versuchte verzweifelt, mich zu befreien ... Und ich habe gewonnen."

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten