Demonstranten versuchen, Parlament zu stürmen

Hongkong

Demonstranten versuchen, Parlament zu stürmen

Trotz Verbots gehen Tausende Bewohner auf die Straße.

In Hongkong haben Demonstranten versucht, das Parlament zu stürmen. Vor dem Parlamentsgebäude versuchten Demonstrationsteilnehmer am Samstag, Polizeisperren zu durchbrechen. Trotz eines Verbots waren erneut Zehntausende Menschen auf die Straße gegangen, um mehr Demokratie zu fordern.
 
Die Polizei versuchte, wie auch schon in der Vergangenheit, die Demonstranten mit Wasserwerfern und Tränengas auseinanderzutreiben.
 
Vor genau fünf Jahren hatte die chinesische Regierung entschieden, politische Reformen in Hongkong zu verbieten. Diese Entscheidung hatte 2014 die sogenannte Regenschirm-Bewegung ausgelöst.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten