ISIS-Zelle zeigt Hinrichtungsvideo

Ägypten

ISIS-Zelle zeigt Hinrichtungsvideo

Zwei Informanten der Armee wurden von der Miliz exekutiert.

Eine ägyptische Jihadistengruppe hat ein Video veröffentlicht, das nach ihren Angaben die Hinrichtung von zwei Informanten der Armee zeigt. In dem auf der Internetplattform YouTube veröffentlichten Film waren am Dienstag zunächst vier Männer zu sehen, die offenbar gestehen, Informanten der Armee zu sein.

Danach sieht man einen Jihadisten, der zwei Männer mit Kopfschüssen tötet, deren Hände gefesselt sind. Einem von ihnen wurden zudem die Augen verbunden. Es ist unklar, ob die zwei mutmaßlich Hingerichteten zu den vier zuvor gezeigten Männern zählen.

Veröffentlicht wurde das Video von der größten Gruppe bewaffneter Aufständischer in Ägypten, Ansar Beit al-Makdess. Sie hatte im November einen Treueeid gegenüber der Jiahdistenorganisation "Islamischer Staat" abgelegt. Ansar Beit al-Makdess bekennt sich zu zahlreichen tödlichen Anschlägen auf die Armee und andere ägyptische Sicherheitskräfte und veröffentlichte bereits mehrfach Videos von mutmaßlichen Hinrichtungen.

Nach eigenen Angaben tötete die Gruppe seit August 2013 zwölf Menschen wegen angeblicher Kooperation mit dem israelischen Geheimdienst Mossad. Viele ihrer Opfer wurden demnach geköpft. In dem nun veröffentlichten Video droht die Gruppe mit weiteren Angriffen auf Sicherheitskräfte.
 

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten