Indische Flugzeug-Crew vergisst Luftdruck-Schalter

30 Verletzte

Indische Flugzeug-Crew vergisst Luftdruck-Schalter

Nasen- und Ohrenbluten sowie Kopfschmerzen 
Mit Nasen- und Ohrenbluten sowie Kopfschmerzen sind 30 Passagiere eines Flugs in Indien gelandet. Die Besatzung der Fluggesellschaft Jet Airways habe vergessen, beim Start in Mumbai am Donnerstag einen Schalter für den Luftdruck umzulegen, zitierte die indische Nachrichtenagentur PTI einen Sprecher der Generaldirektion für zivile Luftfahrt.
 
 
Das zuständige Ministerium bestätigte auf Twitter, 30 von 166 Passagieren würden medizinisch behandelt. Die Besatzung werde suspendiert und der Vorfall untersucht. Der Flieger musste kurz nach dem Start in Richtung der nordindischen Stadt Jaipur wieder umdrehen und landete in Mumbai (früher Bombay).

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten