Internationale Models als Drogenkuriere

Koks statt Schminke

Internationale Models als Drogenkuriere

Ein Model wurde in Buenos Aires mit 55 Kilogramm Drogen im Koffer erwischt.

Internationale Models als Drogenkuriere: Den Aufbau eines solchen Schmugglerrings für Kokain wirft die argentinische Justiz dem kolumbianischen Model Angie Sanclemente Valencia vor. Die 30-Jährige, die 2000 in ihrer Heimat zur Kaffee-Königin gekürt worden war, wird nun per internationalem Haftbefehl gesucht.

55 Kilogramm Kokain
Argentinischen Medienberichten zufolge reiste sie am 7. Dezember von Mexiko in das südamerikanische Land ein. Nachdem eine ihrer Model-Kuriere am Flughafen Ezeiza der Millionenmetropole Buenos Aires mit 55 Kilogramm Kokain im Koffer erwischt wurde, sei Sanclemente Valencia untergetaucht.

Keinesfalls "zickig" auftreten
Die in Ezeiza mit Kokain festgenommene junge Frau hatte sich gar nicht die Mühe gemacht, die Drogen besonders zu verstecken. Ihre Auftraggeber hätten ihr gesagt, am Flughafen werde sie niemand kontrollieren, berichteten die Medien. Die Polizei ermittle deshalb auch gegen mögliche Komplizen am Flughafen. Sanclemente Valencia soll den Model-Kurieren geraten haben, immer nett, lieb und freundlich "wie Engel" und auf keinen Fall "zickig" aufzutreten.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten