Irak: 70 Tote bei Angriff auf Gefangene

Bürgerkrieg

Irak: 70 Tote bei Angriff auf Gefangene

Unbekannte überfallen einen Konvoi südlich der Hauptstadt Bagdad.

Bei einem Angriff auf einen Gefangenentransport südlich der irakischen Hauptstadt Bagdad sind am Montag mehr als 70 Menschen getötet worden. Wie ein Polizeioffizier und ein Arzt mitteilten, starben 69 Gefangene. Zudem seien bei anschließenden Gefechten ein Polizist und acht Angreifer in der Nähe der Stadt Hashimija in der Provinz Babylon getötet worden. Wer den Konvoi angriff, war unklar.

Extremisten der Jihadistengruppe Islamischer Staat im Irak und in Großsyrien (ISIS) hatten im Irak zuletzt mehrere große Städte unter ihre Kontrolle gebracht. Hunderttausende Iraker flohen vor den Kämpfen.

In der vergangenen Woche wurden bei einem Angriff auf ein Gefängnis in der Stadt Baakuba nördlich von Bagdad mindestens 44 Häftlinge getötet. Ob Aufständische oder Sicherheitskräfte die Gefangenen töteten, blieb unklar.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten