Iran feuert auf US-Frachtschiff

34 Seeleute an Bord

Iran feuert auf US-Frachtschiff

An Bord des US-Schiffes waren 34 Seeleute  - keine Toten.

 Der Iran hat nach einem TV-Bericht am Dienstag das Feuer auf ein US-Frachtschiff im Golf eröffnet und es anschließend aufgebracht. Der Frachter sei gezwungen worden, die iranische Hafenstadt Bandar Abbas anzulaufen, berichtete der saudi-arabische Sender Al-Arabiya. Eine "iranische Einheit" habe das Feuer auf den Frachter eröffnet. An Bord des US-Schiffes seien 34 Seeleute.

Die Beziehungen zwischen dem Iran und den USA hatten sich zuletzt leicht entspannt. In monatelangen Verhandlungen hatten sich die USA und weitere Staaten mit dem Iran auf ein vorläufiges Abkommen im Atomstreit geeinigt. Derzeit wird ein abschließender Vertrag vorbereitet, der sicherstellen soll, dass der Iran seine Nukleartechnik nur friedlich nutzt.

VIDEO: So brutal ist ein Angriff auf hoher See

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten