Walfang-Schiff erhält Halal-Zertifikat

Japan

Walfang-Schiff erhält Halal-Zertifikat

Sprecher: Meeressäuger gemäß muslimischen Regeln geschlachtet.

Ein japanisches Walfang-Schiff hat ein Halal-Zertifikat erhalten, wonach die Schlachtung der Meeressäuger auf ihm gemäß den muslimischen Vorschriften erfolgt. Das Fabrikschiff "Nisshin Naru" habe das Siegel bekommen, nachdem Sonderinspekteure das Schiff in Hiroshima besichtigt hätten, sagte ein Sprecher des Eigners, Kyodo Senpaku, am Mittwoch der Nachrichtenagentur AFP.

Demnach wiesen die Inspekteure die Arbeiter auf dem Walfänger an, das Desinfektionsmittel für die Hände auszutauschen, um sicherzustellen, dass es keine Berührung mit Alkohol gebe.

Der Schiffseigner bemühte sich nach Angaben Senpakus um das Halal-Siegel, nachdem einer seiner Geschäftspartner dies angeregt hatte, um die erlaubten Fleischsorten für die Muslime im Land zu erweitern. Der Islam verbietet den Genuss von Schweinefleisch.

Japan nutzt eine Ausnahme in dem 1986 beschlossenen Moratorium für den kommerziellen Walfang, die die Jagd von Walen zu "wissenschaftlichen Zwecken" erlaubt.
 

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten