Jetzt startet auch Gretas Schwester durch

Ganz ohne Klima

Jetzt startet auch Gretas Schwester durch

Gretas kleine Schwester Beata macht jetzt Karriere.
Die Thunbergs sind weiter in aller Munde. Während Greta (17) weltweite Anführerin einer Klima-Bewegung ist, steht Beata (14) jetzt auf der Bühne. Zusammen mit ihrer Mama Malena wird Beate Ernman (sie trägt anders als ihre Schwester den Nachnamen der Mutter) in einem Musical über das Leben von Edith Piaf mitwirken.
 
Es ist aber nicht der erste Auftritt der kleinen Schwester. Obwohl die 14-Jährige noch zur Schule geht, trat sie schon einige Male als Sängerin im schwedischen Fernsehen auf. So sang sie beispielsweise im vergangen Jahr ein Lied über Mobbing und gestand gleichzeitig, auch schon Mobbing-Opfer gewesen zu sein. 
 
 

Diagnose als Erleichterung

Beata litt auch unter dem Ruhm ihrer großen Schwester. In einem TV-Interview gestand die Jugendliche, „einsam“ zu sein. „Ich konnte nichts tun. Ich hielt mich abseits.“ Die 14-Jährige leidet wie ihre Schwester an an ADHS, Asperger und einer  Geräusch-Überempfindlichkeit. Die Diagnose war für Beata eine „Erleichterung“. Jetzt will sie als Künstlerin durchstarten. 

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten