Kennedy betrog Frau mit ihrer Schwester

Buch enthüllt

Kennedy betrog Frau mit ihrer Schwester

Der frühere US-Präsident John F. Kennedy galt schon zu Lebzeiten als wahrer Frauenheld. Der katholische Demokrat soll dabei nicht nur einmal dem Reiz der Frauen erlegen sein und sogar eine Affäre mit Sex-Göttin Marilyn Monroe gehabt haben. Die regelmäßigen Schäferstündchen, die unter anderem auch im Weißen Haus stattfanden, sollen dem Präsidenten bei dessen Rückenschmerzen geholfen haben.

Das Buch „Jackie, Janet & Lee“ von Autor J. Randy Taraborrell enthüllt nun eine besonders brisante Affäre. Kennedy soll demnach seine Frau mit ihrer eigenen Schwester Lee betrogen haben. Unfassbares Detail des Seitensprungs. Jackie Kennedy war zu diesem Zeitpunkt im November 1957 gerade im Krankenhaus, um die gemeinsame Tochter Caroline zur Welt zu bringen. Der Autor belegt die Affäre mit Äußerungen von Lees damaligem Ehemann Michael Canfield. Dieser verbrachte die Nacht nämlich im Nebenzimmer.

Jackie und ihre vier Jahre jüngere Schwester Lee sollen seit Kindheitstagen miteinander konkurriert haben. Dem Autor zufolge waren beide Frauen auf der Suche nach „reichen Männern“ 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten